Was passiert bei Stress in unserer Zelle?

Aktualisiert: 9. Dez 2018

Wie ich schon im Beitrag „Strategien zu mehr psychischer Widerstandskraft“ erwähnt habe, hat Stress durchaus auch eine wichtige Funktion. In der Steinzeit, als noch Säbelzahntiger angriffen, konnte Stress Leben retten. Durch das Ausschütten der Stresshormone Cortisol und Adrenalin werden unser Gehirn und unsere Muskeln mit Energie versorgt. Unserer Vorfahren konnten so schnelle Entscheidungen treffen, Flucht oder Angriff. Auch heutzutage kann Stress hilfreich und sogar immunstärkend wirken.

Was passiert aber, wenn der Stress nicht aufhört?

Warum fühlen wir uns dann müde, energielos und reagieren anfälliger auf Krankheitserreger?

Wir haben ca 100 000 000 000 000 (14 „0“!